Diese interessante und aufregende Tour führt Sie über den Oder-Havel-Kanal direkt hinein ins Herz von Berlin, der derzeit wohl spannendsten Großstadt Europas. Sie starten in Zehdenick und befahren die Wasserstraßen der Hauptstadt von Westen aus. Auf der Spree geht es immer weiter Richtung City. Sie passieren unter anderem das Schloss Charlottenburg, das Kanzleramt, den Berliner Hauptbahnhof, das Regierungsviertel und legen schließlich in der Nähe der Friedrichstraße an. Das Brandenburger Tor oder der Reichstag sind zu Fuß vom Anleger am Schiffbauerdamm zu erreichen.

Rund Berlin & Potsdam (ca. 6 Tage)

Diese interessante und aufregende Tour führt Sie über den Oder-Havel-Kanal direkt hinein ins Herz von Berlin, der derzeit wohl spannendsten Großstadt Europas. Sie starten in Zehdenick und befahren die Wasserstraßen der Hauptstadt von Westen aus. Auf der Spree geht es immer weiter Richtung City. Sie passieren unter anderem das Schloss Charlottenburg, das Kanzleramt, den Berliner Hauptbahnhof, das Regierungsviertel und legen schließlich in der Nähe der Friedrichstraße an. Das Brandenburger Tor oder der Reichstag sind zu Fuß vom Anleger am Schiffbauerdamm zu erreichen. Auf den Flaniermeilen Unter den Linden und Französische Straße erwarten Sie wunderbare Einkaufsmöglichkeiten wie das Quartier 206 oder die Galeries Lafayette.
Am Gendarmenmarkt erleben Sie historische Architektur und Kultur, erstklassige Restaurants und Bars. Die Museumsinsel befindet sich ebenso in der Nähe wie der Hackesche Markt. Den Abend können Sie auf der berühmt berüchtigten Oranienburger Straße ausklingen lassen, die mit vielen Restaurants, Bars und Clubs in zehn Minuten zu Fuß erreichbar ist. Von Berlin geht es weiter Richtung Potsdam, Werder und zurück nach Zehdenick. Wenn Sie möchten, buchen Sie eine Berlin-Führung gleich mit. Arrangements zu Fuß oder mit dem Fahrrad sind möglich. Preise auf Anfrage. Für diese Tour besteht Führerscheinpflicht.

Tag 1: Fahrzeit ca. 5 – 6 Stunden, 1 Schleuse

Abfahrt in Zehdenick in Richtung Berlin auf dem Vosskanal und dem Oder-Havel-Kanal, durch die Schleuse Lehnitz zum Tegeler See. Am Abend können Sie am Südufer des Tegeler Sees in einem der zahlreichen Restaurants Essen gehen.

Tag 2: Fahrzeit ca. 4 Stunden, 1 Schleuse

Abfahrt vom Tegeler See über die Spree in Richtung Stadtzentrum Berlin. Am Schiffbauer Damm legen Sie auf der Backbordseite am 24 h-Sportbootanleger an. Fahren Sie rechtzeitig los, frühzeitiges Erscheinen sichert den Liegeplatz.
Von Schiffbauerdamm erreichen Sie zu Fuß das Regierungsviertel mit Neuem Reichstag, Kanzleramt, Paul Löbe Haus, das Bran- denburger Tor, die Museumsinsel sowie die Einkaufsstraßen Französische Straße und Friedrichsstraße.
Am S-Bahnhof Friedrichstraße sind die Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet. Von hier fahren Stadtbahnen Richtung Alexanderplatz oder Kurfürstendamm. Die U-Bahn bringt sie zum ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie oder zum Potsdamer Platz. Restau- rants und Bars befinden sich einerseits am Schiffbauerdamm oder fußläufig erreichbar in der Oranienburger Straße.
Wenn gebucht, startet vom Schiffbauerdamm auch die Stadtführung (zu Fuß oder mit Fahrrad).

Tag 3: Fahrzeit ca. 4 – 5 Stunden

Sie fahren auf der Spree zurück nach Spandau. Am Wasserstraßenkreuz Spandau geht es backbord in die Havel dem Flusslauf fol- gend nach Süden. Sie passieren die Insel Schwanenwerder, den großen und den kleinen Wannsee in Richtung Glienicke und fahren dann weiter nach Potsdam. Auf der Steuerbordseite befindet sich der Stadthafen. Hier ist ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge und Besichtigungen der vielen Sehenswürdigkeiten der Brandenburger Landeshauptstadt.

Tag 4: Fahrzeit ca. 2 – 3 Stunden

Die Havel Richtung Süden erreichen Sie das Städtchen Werder. An der Marina vor der Inselstadt können Sie Ihr Schiff vertäuen. Das Städtchen Werder ist europaweit bekannt für den Obstbau. Das alljährliche Baumblütenfest lockt tausende Besucher an und ist eines der größten Volksfeste Deutschlands. Durch seine herrliche Lage an der Havel entwickelte sich Werder zum Ausgangspunkt für den Wassertourismus und verfügt dadurch über eine sehr gute Infrastruktur.

Tag 5

Ab Werder folgen Sie der Havel in Richtung Norden. An der Abzweigung des Havelkanals fahren sie nach Steuerbord in den Kanal, passieren die Schleuse Schönwalde und fahren bis zur Marina Havelbaude. Dort können Sie die letzte Nacht verbringen.

Tag 6

Nun geht es in Richtung Heimathafen nach Zehdenick zurück.
Kommentar hinzufügen

Sicherheitscode

Keine Kommentare vorhanden.